Mai 19

Frauengruppe – Smovey

Hallo an alle Frauen,

am 30.05.2016 findet das nächste Treffen der Frauengruppe um 20 Uhr in der Hüttte statt.  (Borsteler Weg 22,21423 Winsen)

Dieses mal haben wir etwas neues im Programm.

Wir wollen Smoveys kennenlernen. Dazu wird Nadine Laudahn zu uns kommen und uns einen Einblick in die Smoveys und ihre Nutzung geben.
Für die 1,5 Stunde die sie bei uns ist, berechnet sie 30 Euro, die durch die anwesenden Teilnehmer geteilt werden. Damit sie auch genügend Material mitbringen kann, benötige ich konkrete und verbindliche Zusagen bis zum 28.05.16!!! Bitte sendet dazu eine Mail an: frauengruppe@lkg-nordheide.de

 

Grober Ablauf des Abends:

http://www.cranio-web.ch/media/images/smoveyringe-01.jpg

Kurzer Einblick in die Geschichte der Smoveys

Kleines Experiment um die Wirkung der Smoveys zu „spühren“

Sportlliche Einheit

Massage

 

 

Ich freue mich auf einen tollen Abend mit euch.

Lieben Gruß

Diana

Apr 16

Evangelischer Congress in Celle

Am 5. Juni 2016 findet der Evangelische Congress in der Celler Congress Union statt.

Der Eintritt dazu ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

„Unter dem Motto „einfach tröstlich“ bietet Ihnen der Hannoversche Verband Landeskirchlicher Gemeinschaften einen Tag mit echt evangelischem Profil: anregend, inspirierend, anwendbar.

Mit Gottesdiensten, Impulsen und musikalischen Leckerbissen, mit Seminaren, Workshops und Mitmachaktionen. Wir glauben, dass Sie – ganz wie Sie wollen – hören und mitreden, entspannen und auftanken, frische Impulse fürs eigene Leben und für Ihre Mitarbeit mitnehmen können. Sie werden Angenehmes und Nützliches entdecken.

Der Evangelische Congress – im Juni jeden Jahres in Celle: Ein Treffen für Christen und andere Überlebenskünstler.“

Programm Evangelischer Congress in Celle

Außerdem: Kindertag, TeenProgramm, Sportaktionen, Spielstraße

Veranstaltungsort: Congress Union Celle, Thaerpl. 1, 29221 Celle, Deutschland

Apr 14

Termin des Perspektivforums verschoben

Liebe Mitverantwortliche in den Gemeinschaften,

in den letzten Tagen wurde ich von verschiedenen Seiten zu Recht auf die Einladung zu unserem
geplanten Perspektivforum am 29. und 30. April 2016 in Bookholzberg angesprochen. Stolz_Gerhard-2015

Nach intensiver Beratung in unser Vorstandssitzung am vergangenem Freitag haben wir uns entschlossen, dass wir diese Veranstaltung zurzeit nicht verantworlich planen und durchführen können. Der Hauptgrund liegt darin, dass unser Vorbereitungsteam im Augenblick lediglich aus vier HVLG-Mitarbeitern und Herrn Bauer besteht. Drei der HVLG-Mitarbeiter sind Vorstandsmitglieder.

Durch die notwendigen Klärungen bzgl. des Freizeitheimes Hohenböken erleben wir als Vorstand im Moment eine sehr hohe Arbeitsbelastung. Für die Vorbereitung des Perspektivforums in der gewohnten Qualität finden wir deshalb nicht die notwendige Zeit und auch nicht die mentale Kraft.

Wir haben es uns mit der Absage nicht leicht gemacht, halten diesen Schritt aber für unumgänglich und hoffen auf euer/Ihr Verständnis.

Dennoch wollen wir das Thema nicht aus den Augen verlieren und die Inhalte beim

Perspektivforum am Samstag, 05. November 2016

fortführen. Bitte notieren Sie sich diesen Termin bereits jetzt in Ihrem Kalender.

Mit herzlichen Grüßen aus Celle

Euer/Ihr

Gerhard Stolz 

Apr 14

Fahrradtour für echte Männer

OhlRadtour

Mrz 10

Gutes für Leib und Seele – Bistro Lifestyle in Brackel

Die Landeskirchliche Gemeinschaft und EC-Jugendarbeit Brackel hatte jetzt zu einer weiteren Ausgabe der im Dorf inzwischen beliebten evangelistischen Veranstaltungsreihe eingeladen.

Hervorgegangen ist die ABistro Lifestyle Brackel 2016_IMG_5898 Kopie_kleinktion aus der Suche nach einer neuen Form der Evangelisation im Bezirk Winsen (Luhe). Vor zehn Jahren hatte der damalige EC-Jugendevangelist Klaus Göttler unterschiedliche Formate vorgestellt. Die Verantwortlichen entschieden sich für das schon andernorts erprobte Modell „Bistro Lifestyle“ in Brackel, Ohlendorf und Winsen: Bewirtung der Besucher mit guter Küche in gastfreundlichem Ambiente und einem geistlichen Wort. Dazu werden ein Gastland und ein inhaltliches Thema gewählt.

Im Jubiläumsjahr waren dies in Brackel das Länderthema Syrien und „Friede auf Erden – wie kann das gehen?“ So verwandelte sich das Gemeinschaftshaus in ein festlich geschmücktes Bistro mit landestypischer Dekoration, Diashow und Video sowie Livemusik.

Prediger Bernd Wahlmann lud in seiner rund zehnminütigen Rede ein, sich auf den Gott einzulassen, der uns wertschätzt und uns in seinem Sohn Jesus Christus mit sich versöhnt hat. Der ein Durchbrechen des Teufelskreises aus Gewalt und Gegengewalt ermöglicht und frei macht zum Umgang miteinander nach dem Motto „Nicht wie du mir, sondern wie Gott mir, so ich dir“.

Mitgebracht hatte Bernd Wahlmann dBistro Lifestyle Brackel 2016_IMG_5907 Kopie_kleinen 32-jährigen Syrer Berj Baghdee Sar, der Informationen aus erster Hand über sein Heimatland gab und Fragen der Gäste beantwortete. Den musikalischen Part übernahm diesmal der Neu Wulmstorfer Musiker Daniel Weber. Der 24-Jährige Bauingenieur ist hauptsächlich in den christlichen Kirchen seiner Gemeinde unterwegs. Durch den Abend in lockerer Atmosphäre führten dezent Teenkreis-Leiter Simon Kirscht und -Mitarbeiterin Katharina Brauel.

Der Eintritt war wie stets frei, zu einer Spende am Ausgang wurde eingeladen.

Die rund 60 Gäste aus dem Ort und darüber hinaus wurden, wie schon üblich, bedient von den Mitgliedern des Teenkreises. Gekommen war auch der Superintendent des Kirchenkreises Winsen (Luhe): Christian Bernd gönnte sich den Besuch im Rahmen der Visitation der KirchengemeindeBistro Lifestyle Brackel 2016_IMG_5927 Kopie_klein St. Jakobi Hanstedt, zu der auch Brackel gehört. Er zeigte sich beeindruckt von der Qualität der Veranstaltung.

Die leckeren Speisen syrischer Art, zubereitet von Profikoch Hans-Heinrich Meyer, Tangendorf, und dem Küchenteam, kamen gut an und verführten zu guten und langen Gesprächen an den Tischen. Die letzten Besucher machten sich kurz vor Mitternacht auf den Heimweg, sodass die Aufräumarbeiten am folgenden Tag erledigt wurden, die das Haus wieder in seinen normalen Zustand versetzten.

„Mit Bistro Lifestyle bieten wir den Menschen unseres Ortes eine zeitgemäße Verkündigung garniert mit exzellenter Küche in ansprechender Umgebung, und das in unserem Gemeinschaftshaus. Wir merken, dass wir zu dieser Veranstaltung gern einladen und sie noch immer gut angenommen wird“, bilanzierte der erste Vorsitzende der LKG Brackel Wilfried Wiegel und freute sich auch über den Einsatz der vielen Mitarbeiter.

Und im November dieses Jahres folgt die nächste Ausgabe. Bistro Lifestyle Brackel 2016_IMG_5924 Kopie_klein

Mrz 09

Wie mich der Vater gesandt hat, so sende ich euch.

Kaya ist ein Mädchen aus Scharmbeck und 12 Jahre alt. Und Kaya ist an Blutkrebs erkrankt. Diese schockierende Nachricht rollt zurzeit durch unsere Gegend.12741904_934469933267731_3466026241178942368_n

Aber jeder von uns hat die Möglichkeit, Hoffnung und vielleicht sogar Leben zu schenken. Wie das geht? In dem man sich ein Wattestäbchen über die Mundschleimhaut streicht. Das ist alles.

Mit viel Hoffnung schließen uns der Bitte von Kayas Mutter an:

„Lasst Euch typisieren. Jeder einzelne kann die Chance erhöhen, dass unsere Tochter einen passenden Spender findet. Mit Eurer Teilnahme schenkt ihr etwas Außergewöhnliches: Die Hoffnung auf ein zweites Leben.“

Wann: Sonnabend, 11 – 17 Uhr

Wo: Grundschule Pattensen, Rehkamp 45

Bitte begleitet die Familie mit Euren Gebeten.

Fragen zur Typisierung? Infos von der DKMS

Mrz 04

Tag der Landeskirchlichen Gemeinschaften: 13.03.16, ab 14.30 Uhr Winsen

Brackel. Immer wieder auf der Tagesordnung und in den Köpfen vieler Menschen stets bewegt, ist die herausfordernde Frage „Was zählt?“. Was ist wichtig und ausschlaggebend am Ende des Tages, in der Familie, im Beruf, in der Freundschaft oder sogar in meinem Leben? Rainer Koch_2015Wer Antworten auf diese eine knappe, aber doch sehr entscheidende Frage haben möchte, sollte den Tag der Landeskirchlichen Gemeinschaften (LKG) am kommenden Sonntag, 13. März ab 14.30 Uhr im Marstall in Winsen, Schlossplatz 11, nicht verpassen. Ab 14.30 Uhr heißt es für alle, bei Kaffee und Kuchen anzukommen und anderen Interessierten zu begegnen. Ab 15.30 Uhr startet dann der vielfältige Gottesdienst zum Thema „Was zählt?“. Für die musikalische Begleitung sorgt die Band der LKG Winsen „Einfach Anders!“, eine Anspielgruppe gibt humorvolle und nachdenkliche Einlagen zum Thema. Die Predigt zum Thema „Was zählt?“ wird von EC- Jugendreferent Rainer Koch gehalten. Er ist der Leitende Jugendreferent im Niedersächsischen EC- Verband und die Besucher dürfen schon jetzt gespannt sein, welche Antworten der Vater von vier Kindern auf die Themenfrage geben wird.

Für die Kinder jeglicher Altersgruppen ist ein nicht minder spannendes Programm auf die Beine gestellt. Für sie finden die Kinderbetreuung sowie eine Krabbelgruppe im Gemeindehaus St. Marien statt. Ab 17 Uhr kann man den Sonntagnachmittag dann gemeinsam bei einer heißen Grillwurst gemütlich ausklingen lassen.

Eine Anmeldung für diesen Nachmittag ist nicht erforderlich, der Eintritt sowie Kaffee und Kuchen sind frei, die Bratwurst erhält man gegen Kostenbeteiligung. Bei Fragen rund um den Tag der Landeskirchlichen Gemeinschaften erhält man Auskunft unter der Telefonnummer 04185/4463. Also, nicht verpassen, gleich im Kalender festhalten und unbedingt dabei sein!

Feb 20

Syrien: Friede auf Erden – Wie soll das gehen?

Gutes für Leib und Seele wird im Brackeler Gemeinschaftshaus auch 2016 geboten. Das zehnte Jahr ihrer beliebten Veranstaltungsreihe Bistro Lifestyle – Essen & Trinken, Reden über Gott und die Welt eröffnen die Landeskirchliche Gemeinschaft (LKG) und Jugendarbeit „Entschieden für Christus“ (EC) mit einer Reise nach Syrien.

Die Terrororganisation Islamischer Staat (IS) begeht weiterhin unvorstellbare GräIMG_5224ueltaten und systematische Menschenrechts-verletzungen in Syrien und im Irak. Rund acht Millionen Menschen werden vor die Wahl gestellt, sich „zu assimilieren, zu fliehen oder dem sicheren Tod entgegenzublicken.

Nachdem in den vergangenen Jahren beim Bistro Lifestyle in Brackel eher die Schönheit und die Anziehungspunkte anderer Länder im Mittelpunkt standen, beschäftigt man sich jetzt erstmals auch mit einem Land in dem die Schrecken des Krieges alltäglich sind und Leid und Probleme im Vordergrund stehen.

Am Freitag, dem 26. Februar werden dazu um 19.30 Uhr in der Büntestraße 23 in ansprechender Dekoration landestypische Speisen und Getränke sowie ein wegweisendes Wort aus der Bibel aufgetischt.

Mit dem 32jährigen Berj Baghdee Sar steht Wahlmann ein syrischer Landsmann zur Seite, der Informationen aus erster Hand über das geschundene und umkämpfte Land im Nahen Osten geben kann.

Freuen können sich die Besucher auch auf den Music Act: Erstmals tritt der Neu Wulmstorfer Musiker Daniel Weber im BracIMG_5672keler Gemeinschaftshaus auf. Der 24-Jährige, gebührtige Hamburger ist hauptsächlich in den christlichen Kirchen in Neu Wulmstorf unterwegs. Hauptberuflich ist er Bauingenieur im Hamburger Hafen. Die Musik ist dabei für ihn „der nötige Ausgleich“ zum teilweise sehr stressigen Berufsalltag

Herzlich eingeladen zu Bistro Lifestyle – ,Syrien sind alle, die sich etwas Gutes gönnen wollen“, sagt Wilfried Wiegel, Vorsitzender der LKG Brackel. „Leckeres Essen, gute Getränke, eine lockere Atmosphäre und lohnenswerter Input mit biblischem Inhalt werden garantiert!“

Der Eintritt ist frei, die Veranstalter freuen sich über eine Spende.

Feb 10

VHS-Kurs: Spürbar – Glauben – Leben

Beginn: Montag, 22. Februar 2016, 19:30 – 21:00
Der Kurs wendet sich an alle, die wissen möchten, wie christlicher Glaube im Alltag gelebt wird.

An sieben Abenden geht es um Spiritualität, Arbeit, Gaben, Umgang mit ethischen Fragen, Weltverantwortung und Beziehungen.Kursleiter: Pastor Bernd Wahlmann

Veranstalter: Kreisvolkshochschule Harburg

Gebühr: 42,00 €

Nummer: T19A250

Unterrichtseinheiten: 14,00

Mindestteilnehmerzahl: 7

Themen:
1. Beziehungsweise – wer gehört zu mir?
2. Arbeitsam – im Schweiße meines Angesichts
3. Gewissenhaft – entscheiden und handeln
4. Bewegt – von HOCHzeiten und TIEFpunkten
5. Erstaunlich – was in mir steckt
6. Gemeinsam – wozu die Kirche gut ist
7. Spirituell – alle Tage Gott

https://www.kvhs-harburg.de/index.php/kursdetails?courseNumber=T19A250

Veranstaltungsort* Ernst-Moritz-Arndt-Straße 18, 21629 Neu Wulmstorf, Deutschland

Jan 18

Familiäre Prägung

Zu einem Seminar mit dem Theologen Walter Seitz lädt der EC ins BJGZ in Scharmbeck ein.

 

Für jeden Menschen ist die Familie der erste und prägendste soziale Ort.artikel
Sie ist der Raum für Wachstum und Entwicklung. Nichts formt unser Leben so
wie die Familie.
Die Familie bietet das „Baumaterial“ für unser späteres Denken, Fühlen und Handeln und damit auch für Schwierigkeiten und Probleme.
Im Seminar lernen wir, unter Einbezug von Erkenntnissen aus der Bindungstheorie (nach Bowlby & Brisch), theoretisches Basiswissen und Handwerkszeug zur Erstellung einer „Familienkonstellation“ und beratungspraktischer Arbeit damit.

 

Ort: Tagungshaus “BJGZ”, Osterkamp 2, 21423 Winsen/Luhe
Datum: 05.-07.02.2016
Teilnehmende: junge Erwachsene ab 18 Jahre
Kosten: 69€ (Nichtverdiener), 89€ (Verdiener), zzgl. 30 € für Unterkunft und Verpflegung
Ansprechpartner/Anmeldung: Andreas Büscher, Am Eichengrund 7, 21220 Seevetal
Mail: andreas.buescher@hotmail.de
Fon: 04185-2987
Veranstalter: EC-Kreisverband Lüneburg

Ältere Beiträge «